Neu Restaurants

Sticks ’n‘ Sushi
Food at its best

5. Februar 2018

Einzigartige vegetarische Optionen

Am Wochenende haben wir das Sticks ’n‘ Sushi endlich einmal besucht.
Was soll ich sagen – wir waren komplett begeistert. Flori geht eigentlich nicht gerne in Sushi Läden, da es immer recht schwierig ist, gute vegetarische Optionen zu finden. Doch die Karte war schon so vielversprechend, dass ich einfach mal reserviert habe.

Das Restaurant ist sehr groß, über zwei Ebenen, jedoch hat man es geschafft, dass es trotz der Größe und der vielen Menschen, die dort essen, reden und lachen, nicht laut ist. Die Einrichtung ist super modern und recht chic. Mir gefällt es sehr. Vor allem die Wendeltreppe, die unten ganz eng anfängt und sich nach oben zu einer sehr großen, offenen Treppe weitet.

Der Service ist ultra zuvorkommend, man bekommt warme, feuchte Handtücher, um sich die Hände zu säubern. Wie im Flugzeug 😉
Für die gute Qualität und den tollen Service ist das Essen recht günstig. Die Getränke dagegen etwas teurer, aber auch extrem gut.

Im Veggie-Himmel

Nun zum Wichtigsten, dem Essen.

Unsere Wahl viel auf ungefähr alles vegetarische, was es auf der Karte zu finden gab. Diese Gerichte gibt es auch alle als vegane Option. Top, kann ich da nur sagen.

Jerusalem Artichoke mit Dip (das ist Topinambur, eine Art Kartoffel – nicht vom englischen Namen täuschen lassen), Blumenkohl mit Trüffel-Goma – ich sag euch Leute, der Hit, unbedingt probieren, Edamame mit pikanter Sauce, vegetarisches Sushi, Asia-Brokkoli, Seaweed Salat, gegrillte Avo mit Ponzu und grilled Corn mit supreme Soja standen schnell auf unserem Tisch.
Dazu ein köstlicher Riesling und ein BRLO naked Bier.

Oh man, es war so köstlich. Kennt ihr das, es gibt so Essen, die man einfach den ganzen Abend neben guten Gesprächen essen möchte. So ist es im Stick ’n‘ Sushi.

Der krönende Abschluß

Zum krönenden Abschluss dachten wir uns, warum sich mit einem zufrieden geben, wenn man auch drei haben kann und gönnten uns die 3er Kombi Dessert. Du kannst entweder eins nehmen für 3,50€, 3 deiner Wahl für 10€ oder alle für 35€.

Matcha-Cake gab es natürlich, ich entschied mich für die Lakritz Creme Brulé und Flori für das Schoko Fondant mit Minz Kern. Letzteres war nicht so meins, dafür die beiden anderen. So geschah es auch, dass wir das selbe noch einmal orderten.
Heute könnte ich schon wieder hin und den vegetarischen Teil der Speisekarte hoch und runter essen.

Auch wenn wir uns nicht durch die tolle Sushi-Karte gegessen haben – wer ein tolles Sushi Restaurant in Berlin sucht, das viele tolle vegetarische Optionen hat, ist hier auf jeden Fall richtig.

Wer gesundes, vegetarisches Essen mag, von dem man nicht genug bekommen kann, ist hier genau richtig. Eine dicke Empfehlung von uns.

Wir können nicht genug bekommen und sind froh endliche ein Sushi Restaurant in Berlin gefunden zu haben, dass auch tolles Essen für Vegetarier und Veganer anbietet

Cauliflower in Trüffel-Goma Sauce, Lakritz Creme Brulé und der Matcha Cake

Nichts zu meckern

Preis-Leistung = spitzenmäßig

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Vicky 8. Februar 2018 at 12:27

    Ich fands auch super lecker!! Schön, dass es auch für Flori genug Alternativen gab!

    liebste Grüße,
    Vicky

  • Leave a Reply